Theaterprojekt Forschungstheater: Schutzräume

Ein Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche

Für Alle, die Interesse haben (Theatererfahrungen nicht notwendig)

Gruppe: 5-10 (bevorzugtes Alter: 9-15)

 

Thema:

Jeder ist danach auf der Suche und sehnt sich danach, manche Menschen behaupten ihn bieten zu können, manche Menschen mussten ihn verlassen: ihren Schutzraum.
Schutzräume begegnen uns in zahlreichen Formen, Orten und Situationen. Die Verortung eines Schutzraumes ist eine sehr persönliche, verletzliche und individuelle Angelegenheit, der wir uns im Rahmen des Theaterprojekts nähern und mit ihr beschäftigen wollen. Folgende Leitfragen sollen uns auf unserer Suche helfen:

Wo kann ich mich als Mensch geborgen fühlen, wo bin ich sicher?

Was ist es, das diesen Ort für mich sicher macht?

Bei welchen Menschen kann ich mich geborgen fühlen? Warum?

Ist mein Schutzraum an einen Ort gebunden? Wann fühle ich mich sonst gut aufgehoben?

Wovor will ich mich schützen?

Besteht ein solcher Schutzraum auch im Theater?

Wodurch werde ich im Theater geschützt?

Wovor werde ich im Theater geschützt?

Da wir uns forschend dem Thema und den gestellten Fragen nähern, wird es kein fertiges Skript geben, das lediglich geprobt und aufgeführt werden soll. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Projektes sollen zu jeder Zeit die Möglichkeit haben, den gesamten Prozess kreativ mitzugestalten.

 

Termine:

18.10. / 25.10. / 08.11. / 15.11. / 22.11. / 29.11. / 06.12. / 13.12. / 20.12. / 10.01. / 17.01. / 24.01. / 31.01. jeweils von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Präsentation:

01.02.2019

 

Kosten:

Chamäleon-Mitglieder: frei

Externe Mitglieder: 15 Euro

 

Fragen, Infos und Anmeldung:

felix.schwarzrock@alles-nur-theater.de

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.