Verein

Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Wir, Chamäleon – Alles nur Theater e.V., sind ein seit 2009 bestehender gemeinnütziger Neuwieder Theater- und Kulturverein. Innerhalb von nur 6 Jahren absolvierten wir über 20 hochwertige Theaterproduktionen und sind rasant auf über 110 Mitglieder, darunter viele Künstler und Regisseure und einen fast 10-köpfigen ehrenamtlichen Vorstand gewachsen.
Hierfür verlieh der Lions-Club Neuwied-Andernach uns und unserem künstlerischen Leiter Oliver Grabus bereits 2011 den  Kulturförderpreis.

Die Angebots- und Produktionspalette hat sich seither stark erweitert, was natürlich auch ein Mehr an ehrenamtlicher Arbeit der Mitglieder mit sich bringt. Das Besondere war dabei von Anfang an, dass hier Profis aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Tanz und Gesang mit Amateuren zusammenarbeiten. Dadurch haben unsere Theaterproduktionen ein vergleichsweise sehr hohes Niveau und sind auch überregional bekannt.

2013 haben wir in einer weitestgehend leerstehenden Einkaufspassage die „Kulturkuppel“ in Neuwied eröffnet, die es Künstlern ermöglichen soll ihre Kunst (in welcher Form auch immer) vorstellen zu können. Dort findet einmal im Monat ein sich mittlerweile fest etablierter Poetry-Slam statt, bei dem Künstler und Jungcomedians aus ganz Deutschland zeigen, was sie können. Zudem befindet sich in der Kulturkuppel seit Sommer 2015 das „Live-Escape-Game 66 Minuten„, ein täglich angebotenes Teamevent der Extraklasse, bei dem sich die Gruppe von bis zu 6 Personen durch einen Raum rätseln muss und dabei stets die Zeit von 66 Minuten im Nacken hat. Auch das über die Region bekannte und beliebte „Horrorhaus Schlabbeck„, ein interaktives Gruseltheater mit zahlreichen Live-Erschreckern in 26 aufwendig thematisierten Bereichen auf 3 Etagen, hat knapp 3 Jahre das Publikum gefesselt.

Alle sind herzlich zum Erleben und Mitmachen eingeladen. Arbeiten wir an gemeinsamen Visionen!
Das könnt ihr aktiv oder als Förderer tun.

Imagefilm 2012
http://www.youtube.com/watch?v=uzALLTJ3ZAc

Mitglied werden!

Hier kleine Auszüge aus der Vereinssatzung:

  • Der Verein dient der Förderung von Kunst und Kultur (§52, Absatz 2, Nr. 5 AO)
  • Der Verein ist gemeinnützig anerkannt und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke
  • Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
    – die Vergabe von Förderstipendien an darstellende Künstler.
    – Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die darstellenden Künste, Film/ Fernsehen und das Theater.
    – die Unterstützung von Nachwuchskünstlern aus allen Sparten.
    – die Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Arbeit leistenden Vereinen, Organisationen, Institutionen und Personen.
    – Die Produktion und Aufführung von Theaterstücken
    – Rollenspielgruppen mit Kindern ,Jugendlichen und Erwachsenen und die Erarbeitung,
    – Organisation und Durchführung eigener Veranstaltungen wie Lesungen, Theaterprojekten, Musicals, Film/ Fernsehen, Kabarett, Comedy und Ausstellungen u.a. in eigener Regie oder in Kooperation mit anderen Organisationen  und Personen.
    – Einladung von anderen Theatergruppen, Veranstaltung von Gastspielen
    – die Förderung der Aus- und Fortbildung von Pädagogen, Künstlern auf theaterpädagogischem Gebiet, insbesondere auf Kursen, Tagungen u. ä..
    –  Förderung des Theaterspielens zu therapeutischen Zwecken, wie z.B.: der Drama-Therapie.
    – die Anregung und Pflege von Künstler-Kontakten und den künstlerischen Austausch.